• TVW vs. FFB
  • Startseite

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

residence

MiLu Web

33:24 gegen SG Nussloch - TV Willstätt auf einem guten Weg

tv willstaett marco heitz christian zeitzNach dem 29:24 am Donnerstag im Benefizspiel beim Landesligisten ASV Ottenhöfen hat Handball-Drittligist TV Willstätt auch das zweite Testspiel gewonnen. Am Sonntag dominierten die Schützlinge von Trainer Marco Schiemann gegen den Vize-Meister der 3. Liga Ost, SG Nussloch, vor allem im zweiten Durchgang  deutlich mit 33:24 (13:10). 

»Wir sind auf einem guten Weg«, sagte Marco Schiemann schon vor dem Anpfiff mit Blick auf die bisherige Vorbereitungsphase. Die folgenden 60 Minuten in der Hanauerlandhalle gegen den bis auf Nico Herrmann komplett angetretenen Gast bestätigten den Coach. 

Weiterlesen: 33:24 gegen SG Nussloch - TV Willstätt auf einem guten Weg

250 Zuschauer sehen 29:24-Erfolg des TV Willstätt

tvw ottenhoefenUnter dem Motto »Handball verbindet« veranstaltete Landesligist ASV Ottenhöfen am Donnerstag in der Schwarzwaldhalle ein Benefizspiel gegen Drittligist TV Willstätt zugunsten der Familie des verstorbenen Ex-Torhüters und Vorsitzenden Andre Decker, das die Gäste 29:24 gewannen.

»Handball war die große Leidenschaft von Andre Decker«, so die einleitenden Worte von Mike Käshammer, stellvertretender Vorsitzender des ASV, als er die zahlreichen Handballfans begrüßte. Mit diesem Spiel sollte dem im Februar, völlig unerwartet, verstorbenen Vorsitzenden des ASV Ottenhöfen gedacht und seine Familie unterstützt werden. Dass der Handballsport verbindet, zeigte sich schon kurz vor dem Anpfiff, als sich beide Mannschaften Arm in Arm auf dem Spielfeld aufstellten um inne zu halten. Die Spieler des ASV erwiesen ihrem Freund Andre Decker die Ehre, indem sie in einem speziellen Trikot mit persönlicher Widmung und seiner Nummer 16 aufliefen.

Weiterlesen: 250 Zuschauer sehen 29:24-Erfolg des TV Willstätt

TV Willstätt feiert den Klassenerhalt

mannschaft

Geschafft! Der TV Willstätt kann für eine zweite Saison in der 3. Handball-Bundesliga planen. Nach dem 27:21-Heimsieg im ersten Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt gegen den TSV Neuhausen/Filder am Freitag gewannen die Südbadener auch das Rückspiel am Sonntag auf der Filder mit 29:26 (13:11). 

Es war ein tolles Geburtstagsgeschenk für Willstätts Trainer Marco Schiemann (wurde 43 Jahre alt) in einem überaus fairen Spiel, das insgesamt nur fünf Zeitstrafen hatte. Seine Schützlinge boten in der restlos ausverkauften Egelsee-Sporthalle, darunter 120 Willstätter Fans, eine super Vorstellung. 

Weiterlesen: TV Willstätt feiert den Klassenerhalt

TV Willstätt legt im Entscheidungsspiel ein 27:21 vor

img 20190510 202543Der TV Willstätt hat im ersten Entscheidungsspiel gegen den TSV Neuhausen/Filder den Grundstein zum Klassenerhalt in der 3. Handball-Liga gelegt. Vor 1400 Zuschauern in der Hanauerlandhalle gewann der TVW am Freitagabend mit 27:21 (12:13). Das Rückspiel findet am Sonntag um 17 Uhr statt.

Dank einer überragenden zweiten Halbzeit hat der TV Willstätt glänzende Chancen, den Klassenerhalt in der 3. Liga zu schaffen. Im ersten von zwei Entscheidungsspielen setzte sich das Team von Trainer Marco Schiemann am Freitagabend vor 1400 Zuschauern in der stimmungsgeladenen Hanauerlandhalle mit 27:21 (12:13) gegen den TSV Neuhausen/Filder durch. Im Rückspiel am Sonntag in Württemberg können sich die Ortenauer nun sogar eine Niederlage mit fünf Toren Unterschied erlauben. »Unsere Abwehrarbeit in der zweiten Halbzeit war überragend«, freute sich Trainer Marco Schiemann: »Wir wollten so wenig Gegentore wie möglich zulassen. Das hat prima geklappt.«

Weiterlesen: TV Willstätt legt im Entscheidungsspiel ein 27:21 vor

TV Willstätt muss für den Klassenerhalt nachsitzen

F19 4290Nach der 23:30 (9:14)-Niederlage des TV Willstätt am Samstag in der Hanauerlandhalle gegen den Tabellenzweiten Rhein-Neckar Löwen II im letzten Rundenspiel der 3. Handball-Bundesliga geht es in die »Verlängerung«. In Entscheidungsspielen zwischen dem TVW und dem TSV Neuhausen/Filder wird der dritte Absteiger ermittelt.

Der TV Willstätt muss weiter um den Klassenerhalt zittern, denn nach der Niederlage gegen die starken Rhein-Neckar Löwen II und dem gleichzeitigen Heimsieg des Konkurrenten TSV Neuhausen/Filder gegen den TuS Dansenberg (30:20) müssen der TSV und der TVW in zwei Entscheidungsspielen – das erste Spiel findet schon am Freitag, 20 Uhr, in der Hanauerlandhalle statt – den dritten Absteiger ermitteln.

Weiterlesen: TV Willstätt muss für den Klassenerhalt nachsitzen