• Startseite

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

Sportklinik

MiLu Web

Nur Remis: TV Willstätt patzt beim Schlusslicht

Kristian EskericicDas Duell Spitzenreiter gegen Schlusslicht in der Handball-BW-Oberliga endete Remis. Der TV Willstätt erreichte am Samstagabend beim SV Remshalden nur ein 27:27 nach einer 15:11-Pausenführung. 

Eigentlich lief alles nach Plan für die Willstätter, die auf Christian Skusa und Dominik Gross verzichten mussten, gegen ein stark dezimiertes Remshaldener Team. Die Ortenauer spielten zunächst ihre körperliche Überlegenheit aus und führten mit 3:0. Erst nach vier Minuten gelang den Hausherren der erste Treffer. Nach dem 5:6-Anschlusstreffer durch Niklas Pesch (8.) waren die Hausherren kurzzeitig dran am Spitzenreiter. Doch Florian Fessler war gleich zweimal in Folge erfolgreich und der TVW baute die Führung auf 5:8 aus. Die Remshaldener ließen nicht ­locker, waren beim 11:12 (23.) wieder dran.

Weiterlesen: Nur Remis: TV Willstätt patzt beim Schlusslicht

Spitzenreiter Willstätt beim Schlusslicht Remshalden

file6wmitisc6eh1d4b4jgmuIn der Handball-BW-Oberliga gastiert Spitzenreiter TV Willstätt (10:2 Punkte) am Samstag, 19.30 Uhr, in der Stegwiesenhalle (Geraldstetten) beim Schlusslicht SV Remshalden (3:9) und will die Werbetrommel für das folgende Heimspiel gegen  den TSV Weinsberg schlagen.
 

Die Momentaufnahme Tabellenführung registriert man beim TV Willstätt natürlich mit Freude. Denn in dieser angenehmen Situation war man schon lange nicht mehr. »Egal ob ich am zweiten oder sechsten Spieltag die Tabelle lese und sehe, dass ich Erster  bin, es ist immer ein schöner Anblick«, bestätigt TVW-Coach Markus Simowski. Er und seine Schützlinge können diesen Zustand jedoch gut einschätzen. »Woche für Woche warten hochmotivierte Gegner auf uns. Je weiter du oben stehst, desto motivierter sind sie. Aktuell genießen wir einfach nur und wissen wie schnell sich alles ändern kann«, kennt der Saarländer solche Situationen. 
Beim klaren 32:22-Heimsieg gegen Neuling TuS Steißlingen  sah der Coach »viele gute Dinge«. Simowski lobt die Defensive inklusive Torhüter Gunther Zölle, erkannte aber auch ein paar Situationen, »die wir hätten besser lösen können«.

Weiterlesen: Spitzenreiter Willstätt beim Schlusslicht Remshalden

Gunther Zölle Garant für den klaren Sieg des TV Willstätt

Zoelle Gunther 2017 09 09 TV Willstaett 001TVW nach souveränem Heimsieg über Steißlingen wieder Spitzenreiter

Mit einem ungefährdeten 32:22-Heimsieg gegen Aufsteiger TuS Steißlingen kletterte der TV Willstätt wieder auf Platz eins der Handball Oberliga Baden-Württemberg. Eine starke Abwehrleistung und ein überragender Gunther Zölle im Tor machten im südbadischen Derby den Unterschied aus.

Als zu Beginn der zweiten Halbzeit die Frauenmannschaft des TuS Steißlingen nach ihrem deutlichen Auswärtssieg bei der SG Kappelwindeck/Steinbach auf der Tribüne der Hanauerlandhalle Platz nahmen, war für die TuS-Männer bei einem Halbzeitrückstand von vier Toren noch die Möglichkeit vorhanden, der Begegnung eine Wende zu geben. Doch eine starke Abwehrleistung des TV Willstätt mit einem überragenden Gunther Zölle im Tor machte im Laufe der zweiten Hälfte jede Hoffnung zunichte.

Weiterlesen: Gunther Zölle Garant für den klaren Sieg des TV Willstätt

TV Willstätt empfängt Neuling TuS Steißlingen

Skusa Christian 2017 01 22 TV Willstaett 001Am sechsten Spieltag der Handball-BW-Oberliga empfängt der TV Willstätt (2. Platz/8:2 Punkte) zum Abschluss der »englischen Woche« am Samstag (20 Uhr) Neuling TuS Steißlingen (8./5:5) in der Hanauerlandhalle. 

Gut verkraftet hatte der TV Willstätt am Dienstag im Gastspiel bei der SG Lauterstein die vier Tage zuvor eingehandelte 29:39-Niederlage beim TVS Baden-Baden (Sandweier).

Weiterlesen: TV Willstätt empfängt Neuling TuS Steißlingen

TV Willstätt zurück in der Erfolgsspur

fessler florian 2017 09 24 tv willstaett 001BW-Oberliga: Ungefährdeter 32:25-Sieg bei der SG Lautersstein / Oberliga-Debüt von Zink

Der TV Willstätt ist zurück in der Erfolgsspur. Nach der 29:39-Niederlage am vergangenen Freitag beim TVS Baden-Baden gewann der Handball-BW-Oberligist am Dienstagnachmittag »Teil zwei« der »englischen Woche« bei der SG Lauterstein mit 32:25 (18:12). 

Marco Schlampp und Kristian Eskericic, deren Einsatz am Sonntag noch fraglich war, standen im Aufgebot und schließlich auch auf dem Parkett. Verzichten musste Trainer Marcus Simowski allerdings auf Christian Skusa, der sich in Sandweier ohne Fremdeinwirkung am Knie verletzte. Eine Diagnose steht noch aus, denn erst am Mittwoch hat der Kreisläufer und Abwehr-Mittelmann einen MRT-Termin. Ebbenfalls fehlte Alexander Hoyer krankheitsbedingt.

Weiterlesen: TV Willstätt zurück in der Erfolgsspur