• TVW vs. FFB
  • Startseite

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

residence

MiLu Web

Fehler des TV Willstätt von Pfullingen gnadenlos bestraft

file71pz5brpzapu0a1a1uuEin stark verbesserter TV Willstätt, im Vergleich zur Niederlage in Sandweier, unterlag am Samstag bei seiner Saison-Heimpremiere in der 3. Handball-Bundesliga dem als Spitzenreiter angereisten VfL Pfullingen mit 30:35 (16:16). Der Sieg der Gäste fiel allerdings  zu hoch aus.

»Es sind wichtige Punkte, zwei erkämpfte Zähler – ich meine auch, wir haben verdient gewonnen, obwohl wir uns lange Zeit sehr schwer taten«, resümierte Pfullingens Trainer Frederik Griesbach in der öffentlichen Pressekonferenz nach den 60 intensiven Spielminuten.

Weiterlesen: Fehler des TV Willstätt von Pfullingen gnadenlos bestraft

TV Willstätt verpatzt den Start in der 3. Liga

Schlampp Marco 2018 08 24 TV Willstaett 001 webNur 20 Minuten konnte der TV Willstätt in der bis auf den letzten Platz gefüllten Rheintalhalle in Sandweier mithalten. Nach dem 8:8 übernahmen die Gastgeber das Zepter und sorgten mit dem 30:23 (15:11) für eine deutlichen Heimsieg.

Julian Schlager blieb es vorbehalten das erste Tor in der 3 Liga Süd für die Heimmannschaft zu erzielen. Auf der Gegenseite überzeugte Marco Schlampp mit insgesamt 7 Toren, davon 6 im ersten Durchgang. Der TVS 1907 Baden-Baden brauchte knapp 20 Minuten um sich auf den Willstätter Rückraumschützen einzustellen. Noch besser in die Torschützenliste trug sich Markus Koch mit 8 Treffern ein. Insgesamt zeigten sich die Hausherren auf allen Positionen besser besetzt. Schnelligkeit und Engagament war auf Seiten des TVS 1907 Baden-Baden deutlicher ausgeprägt und erfolgreicher wie beim den Gästen. 

Weiterlesen: TV Willstätt verpatzt den Start in der 3. Liga

Rückendeckung für Marcus Simowski

simowski marcus 2018 08 24 tv willstaett 002Steht Marcus Simowski bereits kurz  nach Saisonstart vor dem Aus beim Handball-Drittligisten TV Willstätt? Ein Zeitungsbericht sorgte am Montag für mächtig Wirbel.

Nicht die 23:30-Niederlage vom Freitag im Derby beim Mitaufsteiger TVS Baden-Baden/Sandweier sorgte am Montag für große Aufregung in der Führungsetage des Handball-Drittligisten TV Willstätt, sondern eine Passage des Badischen Tagblatts im Nachbericht zum Spiel. Da wurde zunächst der neunfache Torschütze des TVS, Markus Koch, zitiert, der feststellte, dass »im Gegensatz zum TVS bei den Wechseln der Willstätter sofort ein Qualitätsverlust da gewesen ist. Das hat denen am Ende das Genick gebrochen.« Dem wurde nicht widersprochen. 

Weiterlesen: Rückendeckung für Marcus Simowski

TV Willstätt zittert sich in die 3. Liga

file6yojgmmyfesqeoko66wHandball-BW-Oberliga: Viele vergebene Chancen beim 27:26-Heimsieg vor großer Kulisse gegen starken SG Herrenberg

Die 1150 Zuschauer am Samstagabend in der Hanauerlandhalle erlebten einen »Aufstiegskrimi« mit Happy End: Marco Schlampp erzielte 69 Sekunden vor Spielende den 27:26-Siegtreffer für den TV Willstätt gegen die SG Herrenberg und sicherte damit den Drittliga-Aufstieg.

Weiterlesen: TV Willstätt zittert sich in die 3. Liga