Testspiele des TVW

05.07.2018 // 19.00 Uhr TVW vs. TuS Schutterwald
21.07.2018 // 18.00 Uhr SV Zweibrücken vs. TVW 
28.07.2018 // Turnier in Saarlouis
03.08.2018 // 19.00: Bietigheim-Bissingen vs. TVW (in March)
4./5.8.2018 // Turnier in Nussloch

10.08.2018 //  19.00 Uhr TVW vs. Lakers Stäfa (B-Liga Schweiz) anschließend offizielle Mannschaftsvorstellung und Pressekonferenz mit Grill und Kaltgetränken im Garten der Gärtnerei Hetzel.
12.08.2018 // Turnier mit Illtal und TuS Schutterwald in Willstätt 
15.08.2018 // 19.30 Uhr Köndringen vs. TVW
18.08.2018 // 17.00 Uhr TVW vs. Köndringen

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

residence

MiLu Web

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Beim TV Willstätt ist noch Luft nach oben

Veith Lukas 2018 08 03 TV Willstaett 001Handball-Drittliga-Neuling TV Willstätt hatte zwei Wochen vor dem Rundenauftakt nochmals ein intensives Testspiel-Wochenende. Am Freitagabend vor der traditionellen Mannschaftspräsentation trafen die Schützlinge von Trainer Marcus Simowski auf den Schweizer Zweitligisten Lakers Stäfa (am Zürichsee gelegen).

Die Eidgenossen befinden sich im Trainingslager in Altenheim und hatten am Vormittag bereits eine Übungseinheit bestritten. Das 32:32 am Ende der 60 Minuten, bei einem Halbzeitstand von 15:14 für die Gastgeber, schmeichelt den Gästen etwas, denn die Willstätter führten im zweiten Spielabschnitt mit sechs und sieben Treffern, kamen dann aber in den letzten zwölf Spielminuten total aus dem Rhythmus und produzierten technische Fehler, die bestraft wurden. 40 Sekunden vor der Schlusssirene führten die Lakers schließlich mit 32:31, den Ausgleich fast mit der Schlusssirene gelang dann Dane Markovic.

Weiterlesen: Beim TV Willstätt ist noch Luft nach oben

TV Willstätt präsentiert den Mannschaftskader

Lusch Rainer 2018 08 10 TV Willstaett 001Partystimmung beim Handball-Drittligisten

Mit einem Testspiel gegen den Schweizer B-Ligisten (2. Liga) Lakers Stäfa (32:32) wurde das Intensiv-Wochenende beim Handball-Drittligisten TV Willstätt am Freitag in der Hanauerlandhalle eingeläutet. Anschließend ging es in die Gärtnerei Hetzel zur traditionellen Grillparty mit Mannschaftspräsentation.

Das Remis im Testspiel gegen die Lakers Stäfa, die sich in Altenheim im Trainingslager befinden, sahen rund 100 Handball-Fans in der Hanauerlandhalle, darunter viele Sponsoren des TV Willstätt. Beim Duell mit dem Schweizer Zweitligisten fehlten aufseiten des Drittliga-Neulings mit Dinko Dodig, Kevin Durant, Dominik Groß und David Knezovic vier wichtige Akteure, doch zeigte die Mannschaft von Trainer Marcus Simowski eine ordentliche Leistung, hat aber leistungsmäßig noch Luft nach oben .

Weiterlesen: TV Willstätt präsentiert den Mannschaftskader

Zwei Test-Niederlagen und ein Sieg für TV Willstätt

willstaettHandball-Drittliga-Neuling TV Willstätt unterlag am Freitagabend in March in einem Testspiel dem Bundesliga-Aufsteiger SG BBM Bietigheim mit 20:31 (11:18). Allerdings war der Kader der Ortenauer ziemlich ausgedünnt. Die Willstätter traten ohne Christian Skusa (Nasenbeinbruch), Dinko Dodig (Schleudertrauma, Schädelprellung), Yannick Ludwig, Dominik Groß und Urlauber David Knezovic an. In der Halle des TV March staute sich die Hitze, rund 40 Grad wurden gemessen. 

Weiterlesen: Zwei Test-Niederlagen und ein Sieg für TV Willstätt

TV Willstätt testet in March und Nußloch

Schleudertrauma und leichte Schädelprellung – Dinko Dodig wird beim TV Willstätt sicher ein paar Wochen ausfallen.Drei Trainingseinheiten und ein sattes Spielprogramm hat Trainer Marcus Simowski seinen Schützlingen von Handball-Drittliga-Neuling TV Willstätt diese Woche verordnet. Highlight ist am heutigen Freitag (19 Uhr) in March das Duell mit Bundesliga-Aufsteiger Bietigheim-Bissingen.

Der erweiterte Kader (18 Spieler und Torleute) des TV Willstätt ist nach dem gewonnen Turnier am vergangenen Samstag in Saarlouis (Siege gegen HG Saarlouis und HSG Völklingen)  durch die Verletzungen von Christian Skusa und Dinko Dodig weiter geschrumpft.  Skusa erlitt einen Nasenbeinbruch. »Da müssen wir im Moment abwarten, bis der kleine Bruch wieder verheilt ist, der Einsatz mit einer Gesichtsmaske, so glaube ich, ist nicht erlaubt«, sagt Marcus Simowski.

Weiterlesen: TV Willstätt testet in March und Nußloch