• Startseite

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

residence

MiLu Web

#Willstättwillswissen mit Marco Schiemann

CC Marco SchiemannQ: Guten Mittag Marco, du bist seit Anfang des Jahres der neue Trainer der ersten Herrenmannschaft des TV Willstätt. Nach drei Monaten hast du nun die Anfangsphase gemeistert, wie zufrieden bist du mit deiner jetzigen Tätigkeit?


- Guten Tag Willstättwillswissen Redaktion, schön Euch zu sehen! Ich bin bis heute sehr zufrieden, wir haben große Schritte in Richtung Klassenerhalt gemacht und uns in eine gute Ausgangslage gebracht. Wir sind aktuell auf einem Nicht-Abstiegsplatz und peilen den Platz 12 über uns an. - wir wollen uns nach oben orientieren, nicht nach unten.
Um aber endgültig den Klassenerhalt zu schaffen, benötigen wir nach meiner Einschätzung noch mind., 4 Punkte aus den verbleibenden 5 Spielen. Das kann noch bis zum letzten Spieltag dauern, an dem es dann um Alles gehen kann – ich hoffe wir können den Klassenerhalt vorher schon klar machen und müssen nicht bis zum Ende bangen. Eine sehr schwere und herausfordernde Aufgabe, die wir aber annehmen und meistern wollen.

Die Mannschaft zieht sehr gut mit, die alte Belegschaft hat sich mit den Neuen zusammen gut eingespielt. Die Gewöhnungsphase zwischen mir, den „Neuen“ und den „Alten“ war sehr unkompliziert, wir haben super Typen in der Mannschaft, die auch etwas erreichen wollen. Wenn man Spaß an der Aufgabe hat, macht es Alles sehr viel einfacher.


Q: Nach nun acht Spielen unter deiner Regie als Trainer holte die Mannschaft sagenhafte 10 Punkte, was ist dein Erfolgsrezept?

- der bisherige Erfolg hat viele Ursachen, viele kleinere und größere Faktoren spielen eine Rolle, wenn man erfolgreich sein möchte. Ich denke aber, dass es wichtig ist immer positiv und optimistisch zu sein, an seine gesteckten Ziele zu glauben und diese dann in Teilschritten zu erreichen. Wir gehen unseren Weg sehr strukturiert, bereiten uns auf die Gegner vor, ohne unsere eigenen Konzepte zu vergessen. Unsere Angriffs- und Abwehrkonzepte entwickeln wir als Mannschaft ständig weiter. Jeder ist daran beteiligt und schlussendlich ist es für Jeden etwas Eigenes, etwas, für das er dann auch Verantwortung zeigt.
Ein großer Punkt ist auch mein Motto „nicht hoffen, ändern!“. Wenn etwas nicht funktioniert, dann muss man es ändern und zwar frühzeitig. Die Verantwortlichen des TVW haben dies beispielsweise getan und zusammen mit mir in der Winterpause neue Spieler verpflichtet, die uns als Mannschaft sehr helfen. Sie bringen nicht nur eigene Qualität mit, sondern machen dadurch auch Andere besser. So haben wir uns in der Breite verbessert und können kleiner Ausfälle kompensieren. Die Mannschaft entwickelt sich ständig weiter, auch die Spieler mit weniger Spielanteilen haben einen großen Anteil am Erfolg. Sie halten das Niveau im Training hoch, man fordert und fördert sich quasi gegenseitig – das macht es mir als Trainer leicht und macht mir aktuell viel Spaß und Freude.


Q: Noch 5 Spieltage in der aktuellen Saison sind zu gehen, wie siehst du die Chancen, dass der TVW die Klasse hält und nächstes Jahr erneut in der 3. Liga Süd antreten darf?

- die Tatsache, wie die Mannschaft bisher die Herausforderung angenommen hat und Punkte für den Klassenerhalt gesammelt hat, hat mich sehr beeindruckt. Das stimmt mich nach wie vor optimistisch, wir sind kurz vor dem Ziel und wollen das in greifbarer Nähe befindliche Ticket zur 3.Liga 19/20 lösen – nach dieser Aufholjagd wollen wir uns am Ende belohnen und nächste Saison wieder auf Punktejagd in der 3.Liga gehen. Wie bereits erwähnt reichen dazu vermutlich 2-3- Siege aus den letzten 5 Spielen. Das ist realistisch, das wollen wir, das können wir mit den bisher gezeigten Leistungen auch schaffen! 

Q: Nun zu deiner Person Marco, die Fans wollen den Menschen Marco Schiemann besser kennenlernen, hier dazu fünf kurze Fragen:
Bayern München oder Borussia Dortmund
- Borussia Dortmund, wenn der SC Freiburg nicht im Angebot ist
Partyurlaub auf Mallorca oder Wellnessurlaub in den Alpen
- inzwischen wären mir die Alpen lieber, weil ich u.A. im Urlaub keinen meiner Spieler treffen möchte 😉
Großstadt oder Landleben?
- Landleben, ich bin ein Dorfkind
Jogginghose oder Jeans?
- Jogginghose – ein Grund, warum ich Trainer geworden bin!
Winter oder Sommer?
- eher Sommer