• Startseite

hier gibts tickets

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

Sportklinik

MiLu Web

Niederlage für den TVW in der Oster-Generalprobe in Pforzheim

 

Am Ostermontag hat der TV Willstätt sein letztes Testspiel vor Beginn der Qualifikationsrunde verloren. Bei der TGS Pforzheim musste sich das Team mit 21-28 geschlagen geben.

Die Ausgangslage war für die Mannschaft von Trainer Ole Andersen nicht optimal, da einige Leistungsträger, darunter Petar Bubalo und Felix Gäßler, nicht zur Verfügung standen. Trotz anfänglicher 2-0-Führung des TVW machte die TGS auch auf dem Platz den frischeren Eindruck und konnte das Heft mehr und mehr in die Hand nehmen: Zu häufig produzierten die Willstätter ärgerliche technische Fehler oder scheiterten am Abwehrblock und Torhüter der Gastgeber. Mit einem 13-9 für Pforzheim ging es in die Halbzeitpause.

Die Probleme setzten sich auch im zweiten Durchgang fort, sodass die TGS zwischenzeitlich mit acht Toren in Führung lag. Erst acht Minuten nach der Pause erzielten die Willstätter ihren ersten Treffer in der zweiten Halbzeit. Anschließend verbesserte sich zumindest die Torchancenverwertung auf Willstätter Seite. Die Pforzheimer Mannschaft zeigte sich in der Offensive allerdings zu kaltschnäuzig, sodass der TVW nicht mehr entscheidend verkürzen konnte. Nach 60 Minuten stand somit ein 28-21 für die TGS auf der Anzeigetafel, bei den Willstättern überwog nach zuletzt zwei Testspiel-Siegen gegen die SG Pforzheim-Eutingen die Enttäuschung.

Trainer Ole Andersen richtet den Blick nach dieser Niederlage auf die anstehende Trainingswoche: « Wir müssen in jedem Spiel zu 100 Prozent da sein. Dieses Spiel hat uns gezeigt, an welchen Dingen wir noch arbeiten müssen. Wir werden die kommenden Trainingseinheiten konzentriert angehen und nutzen, um am Samstag gegen Dansenberg optimal vorbereitet zu sein. » Das Spiel in der Pfalz ist für den TVW der Auftakt in die Qualifikationsrunde zur 2. Handball-Bundesliga, gespielt wird am Samstag um 19.30 Uhr.

TV Willstätt: Max Irion, Philipp Kunde 3, Yannick Ludwig 1, Christopher Räpple 3/1, Dinko Dodig, Mickael Kauffmann, Régis Matzinger, Josip Kvesic, Alexander Velz 2, Marius Oßwald 1, Daniel Schliedermann 7/3, Steffen Dold, Jan-Philipp Valda 4.