Testspiele des TVW

05.07.2018 // 19.00 Uhr TVW vs. TuS Schutterwald
21.07.2018 // 18.00 Uhr SV Zweibrücken vs. TVW 
28.07.2018 // Turnier in Saarlouis
03.08.2018 // 19.00: Bietigheim-Bissingen vs. TVW (in March)
4./5.8.2018 // Turnier in Nussloch

10.08.2018 //  19.00 Uhr TVW vs. Lakers Stäfa (B-Liga Schweiz) anschließend offizielle Mannschaftsvorstellung und Pressekonferenz mit Grill und Kaltgetränken im Garten der Gärtnerei Hetzel.
12.08.2018 // Turnier mit Illtal und TuS Schutterwald in Willstätt 
15.08.2018 // 19.30 Uhr Köndringen vs. TVW
18.08.2018 // 17.00 Uhr TVW vs. Köndringen

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

residence

MiLu Web

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

TV Willstätt testet in March und Nußloch

Schleudertrauma und leichte Schädelprellung – Dinko Dodig wird beim TV Willstätt sicher ein paar Wochen ausfallen.Drei Trainingseinheiten und ein sattes Spielprogramm hat Trainer Marcus Simowski seinen Schützlingen von Handball-Drittliga-Neuling TV Willstätt diese Woche verordnet. Highlight ist am heutigen Freitag (19 Uhr) in March das Duell mit Bundesliga-Aufsteiger Bietigheim-Bissingen.

Der erweiterte Kader (18 Spieler und Torleute) des TV Willstätt ist nach dem gewonnen Turnier am vergangenen Samstag in Saarlouis (Siege gegen HG Saarlouis und HSG Völklingen)  durch die Verletzungen von Christian Skusa und Dinko Dodig weiter geschrumpft.  Skusa erlitt einen Nasenbeinbruch. »Da müssen wir im Moment abwarten, bis der kleine Bruch wieder verheilt ist, der Einsatz mit einer Gesichtsmaske, so glaube ich, ist nicht erlaubt«, sagt Marcus Simowski.

Wohl nicht so schnell zum Einsatz kommen wird Dinko Dodig. »Ihn hat es deutlich härter erwischt mit Schleudertrauma und einer leichten Schädelprellung«, so der TVW-Coach. Auch Ben Veith sei nicht in Vollbesitz seiner Kräfte. Ihn plagt eine Knochenhautentzündung und Neuzugang Yannick Ludwig braucht laut Simowski nach seiner Verletzung aus dem Spiel gegen Altenheim noch etwas Zeit. Auch David Knezovic fehlt, ist in Urlaub, den er bereits vor seiner Verpflichtung gebucht hatte.
Auch mit solchen Situationen müsse man umgehen können, was auch Zeit für andere Dinge bringt, trägt Marcus Simowski deshalb keine Trauermine, auch wenn er natürlich heute und am Wochenende viel lieber in einen prall gefüllten Personaltopf greifen würde. »Aber  bis zum Saisonstart ist ja auch noch ein wenig Zeit«.

Drei Einheiten

Drei Trainingseinheiten wurden bis einschließlich Mittwoch absolviert, am Donnerstag hatten die Spieler frei. Danach stehen drei schwere Testspiel auf dem Plan. Am heutigen Freitag in March gegen Bundesliga-Aufsteiger Bietigheim-Bissingen und am Samstag und Sonntag beim Turnier in der Olympiahalle Nußloch gegen die SG Leutershausen und Wiesloch. 
Auch diese Turnierspiele laufen über die komplette Spielzeit von 60 Minuten. Bei der SG BBM Bietigheim-Bissingen spielen Jonathan Fischer (Meißenheim) und Michael Oehler (Schutterwald, Elgersweier) sowie der Marcher Lokalmatador Domenico Ebner. 
Und am 4./5. August in der Nußlocher Olympiahalle gibt es Bekanntschaften und Wiedersehen mit einigen früheren Ortenauern. Die SG Nußloch hat neben Ex-Weltmeister Christian Zeitz auch Jochen Geppert, Adrian Fritsch, der Sohn von Willstätts sportlichem Leiter Rudi Fritsch, sowie Felix Gäßler in seinem starken Drittligakader.

Anschauungsunterricht

Highlight ist natürlich das Duell mit Bietigheim-Bissingen, auch für TVW-Trainer Marcus Simowski: »Spiele gegen Bundesligisten sind immer etwas besonderes. Ich denke da gerade an unsere jüngeren Spieler. Neben dem Wettkampf ist es auch immer ein kleiner Anschauungsunterricht«.

Autor: Fritz Bierer

Schleudertrauma und leichte Schädelprellung – Dinko Dodig wird beim TV Willstätt sicher ein paar Wochen ausfallen.