• Startseite

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

Sportklinik

MiLu Web

TV Willstätt ist Top-Favorit

raepple tvw NusslochAm kommenden Samstag, 10. August, wird um 11.30 Uhr der 3. Hilzinger-Cup in der Hanauerlandhalle und Trainingshalle mit einem qualitativ hochwertigem Teilnehmerfeld angepfiffen. Pokalverteidiger ist der Schweizer Zweitligist TV Möhlin, der von Jürgen Brandstaeter trainiert wird.

In zwei Gruppen spielen zehn Handball-Teams von der 2. Schweizer Liga über die 3. Liga in Deutschland bis zur Landesliga um den Cup und das Preisgeld des TV Willstätt-Hauptsponsors. Pokalverteidiger ist der von Ex-Bundesliga-Torhüter Jürgen Brandstaeter trainierte Schweizer Zweitligist TV Möhlin, bei dem ab der kommenden Saison der ehemalige Meißenheimer Alexander Velz spielt und auch der Ex-Willstätter Luca Halmagyi aktiv ist. Die Eidgenossen schlugen 2018 im Finale den BW-Oberligisten SG Köndringen-Teningen mit 13:10 (Spielzeit 25 Minuten). 

Weiterlesen: TV Willstätt ist Top-Favorit

Marius Oßwald fehlt dem TV Willstätt lange nach der OP

Marius Osswald TV Willstaett

Marius Oßwald vom Handball-Drittligisten muss nach einer Operation am Ellenbogen rund fünf Monate aussetzen.

Während seine Teamkollegen vom TV Willstätt auf dem Parkett das Testspiel gegen die SG Nussloch erfolgreich absolvierten, saß Marius Oßwald am Sonntag als Zuschauer in der ersten Sitzreihe der Hanauerlandhallen-Tribüne, betätigte sich zwischendurch aber auch als »Wischer« – sehr zur Freude des Publikums. 

Weiterlesen: Marius Oßwald fehlt dem TV Willstätt lange nach der OP

Ex-Nationalspieler und Weltmeister 2007, Christian Zeitz kommt nach Willstätt

Christian Zeitz Nussloch TVW 650x400Am kommenden Sonntag, 14.7.2019 kommt es um 16 Uhr in der Hanauerlandhalle zum ersten Auftritt unserer Drittligahandballer anlässlich eines Freundschaftsspiels gegen den Drittligisten SG Nussloch mit Trainerneuzugang Marc Nagel.

Die SG Nussloch konnte in der vergangenen Runde die Vizemeisterschaft in der 3. Liga Ost erringen und hat nur die Aufsteigermannschaft in die 2. Liga  von Eisennach vor sich gelassen. Mit Ex-Nationalspieler und Weltmeister 2007, Christian Zeitz (THW Kiel),  hat die Mannschaft einen überragenden Spieler in ihren Reihen.

Zudem kamen jetzt aktuell 7 Neuzugänge, davon 3 vom Nachwuchs der Rhein-Neckar-Löwen hinzu. Auch im Tor wurde in  eine Verstärkung durch den Zugang von Moritz Mangold vom Zweitligisten TuseM Essen investiert.

Mit Jochen Geppert und Adrian Fritsch (Sohn unseres sportlichen Leiters, Rudi Fritsch) hat die SG Nussloch auch zwei Ortenauer Handballtalente in ihren Reihen.

Weiterlesen: Ex-Nationalspieler und Weltmeister 2007, Christian Zeitz kommt nach Willstätt

DHB-Vize Bob Hanning als Highlight

file7623ojh88ld1gmj9des8Die HSG Hanauerland veranstaltet am kommenden Samstag, 6. Juli, für ihre Jugendtrainer eine interne Schulung um das Jugendtraining gezielt zu verbessern. »Diese Schulung ist die erste aus einer über das Jahr verteilten Serie an Schulungen mit unterschiedlichsten Inhalten und Referenten«,  erklärt Björn Vahlenkamp, der sportliche Leiter der Handball-Spielgemeinschaft. 

Ziel sei es auch, so HSG-Spielleiter Vahlenkamp, die neue Spiel- und Trainingskonzeption der HSG Hanauerland zu vermitteln und mit praktischem Anschauungsunterricht näher zu bringen.
Am Samstag wird es laut Vahlenkamp zu drei Blöcken mit unterschiedlichem Inhalt in Theorie und Praxis kommen. Den ersten Teil wird Erich Quarti, ehemaliger Leiter des Regionalen Leistungszentrums Handball in Offenburg und Ex-Bundesligaspieler des TuS Hofweier leiten. Für den zweiten Teil zeigt sich dann der Jugendkoordinator der HSG-Hanauerland, Thorsten Luick, verantwortlich.

Weiterlesen: DHB-Vize Bob Hanning als Highlight

Handball für den guten Zweck

2019 07 04 at 16.35.22Benefizspiel zwischen dem ASV Ottenhöfen und dem TV Willstätt in Gedenken an Andre Decker

Fassungslos musste der ASV Ottenhöfen im Februar zur Kenntnis nehmen, dass sein 1. Vorsitzender, Mannschaftskamerad und Freund, Andre Decker mit nur 44 Jahren den Kampf gegen eine heimtückische Krankheit nicht gewinnen konnte.

Handball war Andre’s große Leidenschaft. Dieser ging er in den letzten 35 Jahren in jeder freien Minute nach.

In Gedenken an den "Vollbluthandballer" Andre Decker und zu Gunsten seiner Familie, bestreitet der Vize-Meister der Landesliga-Nord des Südbadischen Handballverbandes, der ASV Ottenhöfen, ein Benefizspiel gegen den DHB-Drittligisten TV Willstätt. Anpfiff in der Schwarzwaldhalle Ottenhöfen ist am Donnerstag, 11. Juli 2019 um 20.00 Uhr.
TVW-Hallensprecher Frank Dickerhof sorgt für das Rahmenprogramm und die ASV-Familie kümmert sich um das leibliche Wohl aller Handballfans.

Der ASV Ottenhöfen und der TV Willstätt freuen sich auf alle Besucher und ein schönes Handballspiel.

Unterkategorien