Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

residence

MiLu Web

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

Nicht auf die Ergebnisse der anderen hoffen

AL Albert KohlerAm vergangenen Samstag holte der TV Willstätt auswärts gegen die seit 9 Spielen in Folge siegreiche HG Saarlouis einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Grundlage hierfür war wieder die zeitweise überragende Abwehrleistung unserer Mannschaft.

Die mehrmaligen Führungswechsel in diesem intensiv geführten Spiel lag an der phasenweise hohen Anzahl von technischen Fehlern unserer Mannschaft im Positionsangriff. Insbesondere in der ersten Halbzeit führten unnötige Ballverluste und überhastete Torabschlüsse zu einer komfortablen 4 Toreführung der Gastgeber, die unsere Mannschaft jedoch durch eine 5:0 Serie zum Halbzeitstand von 16:14 verkürzen konnte. Eine kurze Schwächephase des TV Willstätt in der zweiten Halbzeit ermöglichte der HG Saarlouis eine in der 51. Spielminute eine Führung mit 26:21 Toren.

Doch dann zeigte unsere Mannschaft nochmals ihre kämpferischen Qualitäten. Mit einer aggressiven 5/1 Abwehr setzte der TV Willstätt die Gastgeber unter Druck und kam mit Übersicht und Cleverness zu dem verdienten Unentschieden. Das Ergebnis war der Lohn einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer beeindruckenden Moral, die unter Druck das tatsächliche Leistungsvermögen unseres Teams zeigte. Der überraschende Punktgewinn des Abstiegskonkurrenten Neuhausen/Filder auswärts beim Meister HSG Konstanz steigert den Wert des Unentschiedens unserer Mannschaft in Saarlouis. Doch unser Interesse soll nicht auf die Ergebnisse der anderen Mannschaften gerichtet sein. Denn wir haben den Klassenerhalt in der eigenen Hand.

Heute empfängt der TV Willstätt zum Nachholspiel den SV Salamander Kornwestheim. Die im gesicherten Mittelfeld der Tabelle stehenden Gäste (10./26:28) sind eine konterstarke Mannschaft, wie unser Team bei der Hinspielniederlage mit 22:34 Toren schmerzlich erfahren musste. Der TV Willstätt muss daher seine technischen Fehler im Angriffsspiel möglichst gering halten, um unsere im Positionsangriff hervorragende Abwehr nicht wertlos zu machen. Nur dann kann die Effizienz des besten Torschützen des SV Salamander Kornwestheim, des Rechtsaußen Peter Jungwirth, auf ein Mindestmaß beschränkt werden.
Die von unserer Mannschaft in Saarlouis in der zweiten Halbzeit gezeigte Leistung lässt mich auf einen Heimsieg hoffen und damit auf einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

 

Abteilungsleiter Handball
Albert Kohler