• Startseite

Sponsoren

hilzinger

sparkasse

adam

residence

MiLu Web

Kontakt

Turnverein Willstätt 1908 e.V.
Hauptstraße 53
77731 Willstätt
Tel. +49 7852 999 270
Fax +49 7852 999 271
E-Mail: info@tv-willstaett.de
 

Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs und Freitags
von 9:00 - 12:00 Uhr
 

Hanauerland-Halle

Hornisgrindestrasse 4
77731 Willstätt
 

TV Willstätt will gegen Remshalden neue Serie starten

file6z30vjufdk111rn79bi4Mit dem SV Remshalden (11. Platz/17:25 Punkte) empfängt Handball-BW-Oberligist TV Willstätt (3./28:14) am Samstag, 20 Uhr, in der Hanauerlandhalle einen unbequemen Gegner, der jeden Zähler für den Klassenerhalt braucht.

Auch wenn der SV Remshalden mit einer 29:38-Heimniederlage gegen die SG Lauterstein im Hinterkopf seine Visitenkarte in der Hanauerlandhalle abgibt – das Team von Trainer Frederick Griesbach darf man keinesfalls unterschätzen, die »Gelb-Blauen« sind keine »Laufkundschaft«. Auch der TuS Steißlingen kassierte zuletzt eine ordentliche Klatsche beim TVS Baden-Baden/Sandweier  und brachte sieben Tage später dem TV Willstätt die erste Niederlage nach sieben erfolgreichen Spielen mit 12:2-Zählern bei. 

Weiterlesen: TV Willstätt will gegen Remshalden neue Serie starten

TV Willstätt gibt das Spiel aus der Hand

eskericic kristian 2017 10 07 tv willstaett 002Jetzt hat es den TV Willstätt in der Handball-BW-Oberliga nach einer Serie von sieben Spielen ohne Niederlage erwischt. Am Sonntag unterlagen die Schützlinge von Trainer Marcus Simowski im Südbaden-Derby beim TuS Steißlingen mit 27:30 (14:11). 

Die Mindlestalhalle war kein gutes Parkett für den Tabellendritten TV Willstätt. Die Niederlage schmerzt gleich doppelt: Es war ein Südbaden-Derby und die Konkurrenten an der Tabellenspitze, TVS Baden-Baden/Sandweier und SG Pforzheim/Eutingen, punkteten doppelt und vergrößerten ihren Puffer auf den beiden Aufstiegsplätzen zu den drittplatzierten Willstättern. 

Weiterlesen: TV Willstätt gibt das Spiel aus der Hand

TV Willstätt bezwingt starkes Schlusslicht SG Lauterstein

dodigEs bleibt dabei: Die SG Lauterstein kann in Willstätt nicht gewinnen. In 14 Duellen zwischen beiden Teams ging das aktuelle Schlusslicht erst dreimal als Sieger vom Parkett – aber nur in eigener Halle. Allerdings präsentierte sich der Gast am Samstag, wie erwartet, deutlich besser, als der aktuelle Tabellenstand vermuten lässt. »Man hat heute gesehen, dass Lauterstein kein Kanonenfutter ist«, gratulierte Willstätts Coach Marcus Simowski dem Team von Trainer Wolfgang Funk zu einer kämpferisch starken Leistung. »Aber am Ende war unser Sieg verdient. Wichtig waren die beiden Punkte«, fügte Simowski in der Pressekonferenz hinzu.

Weiterlesen: TV Willstätt bezwingt starkes Schlusslicht SG Lauterstein

Sieg ist Pflicht für den TV Willstätt

file6yvqa4pg63o197qnibntIn der Handball-BW-Oberliga empfängt der Tabellendritte TV Willstätt (26:12 Punkte) am morgigen Samstag, 20 Uhr, in der Hanauerlandhalle Schlusslicht SG Lauterstein (11:27 Punkte). Mit welcher Vorgabe schickt Trainer Marcus Simowski seine Willstätter Schützlinge aufs Parkett?

Die Mannschaft des TV Willstätt hat in den letzten Wochen durch gute Leistungen und Erfolge kräftig die Werbetrommel geschlagen und wurde dafür im Heimspiel vor zwei Wochen gegen Spitzenreiter TVS Baden-Baden/Sandweier doppelt belohnt: 1500 Zuschauer sorgten in der Hanauerlandhalle für eine Bundesligakulisse, die Stimmung war überragend und am Ende notierte das Team von Trainer Marcus Simowski zwei Zähler. 
Und dadurch ist der Kampf um die beiden Aufstiegsplätze für die 3. Bundesliga ganz spannend, denn Spitzenreiter TVS Baden-Baden/Sandweier und den fünftplatzierten SG Herrenberg trennen nur drei Zähler. Es ist mit einer spannungsgeladenen Rest-Saison zu rechnen.

Weiterlesen: Sieg ist Pflicht für den TV Willstätt